Skip to main content

Ev. Jugendhilfe Kirschbäumleboden in Müllheim


1967 bis 2017 - 50 Jahre Jugendhilfe Kirschbäumleboden

In folgender Broschüre gibt es ein paar Einsichten - Rückblicke - Visionen

-> Broschüre zum Download


Unsere pädagogische Grundhaltung

  • Wir handeln verantwortungsvoll und verlässlich. Wir sind für die Kinder und Jugendlichen überzeugende, konsequente und berechenbare Partner.
  • Wir arbeiten wertschätzend und vertrauensvoll mit den Familien zusammen. Nur in Verbindung mit den Eltern können wir wirksam tätig werden. 
  • Unser Anliegen ist der Aufbau und die Entwicklung tragfähiger Beziehungen, als Grundvoraussetzung für Veränderung. Wir respektieren und akzeptieren jedes Kind/jeden Jugendlichen in seiner Persönlichkeit und Individualität.
  • Wir kümmern uns fürsorglich um die emotionalen, körperlichen und geistigen Bedürfnisse des Kindes und Jugendlichen. 
  • Wir unterstützen jedes Kind dabei, seinen Platz in der Gruppe zu finden und bieten Raum für persönliche Beziehung.
  • Durch unsere verlässlichen Strukturen, erleben die Kinder und Jugendlichen, Geborgenheit, Halt und Orientierung.
  • Im Rahmen der Selbstverpflichtungserklärung für Kinderrechte und Kinderschutz der Diakonie Baden, übernehmen wir Verantwortung für unsere Schutzbefohlenen. 
  • Wir fördern und üben die Beteiligung und Mitbestimmung der Kinder und Jugendlichen, als Vorbereitung auf ein selbstverantwortliches Leben.
  • Unser vorrangiges Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen zu fördern und zu unterstützen, damit sie ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Unser Angebot umfasst unter anderem...

  • Professionelle Nähe und Beziehung zum Kind/Jugendlichen
  • Klar strukturierte Tagesabläufe und individuelle Orientierungshilfen, die Halt und Sicherheit geben
  • Einbindung des Kindes/Jugendlichen in ein heilpädagogisches/therapeutisches Setting
  • Intensive Elternarbeit unter systemischen Gesichtspunkten
  • Regelmäßige Gruppengespräche und gemeinsame Unternehmungen
  • Ferienfreizeiten im In- und Ausland
  • Nachbetreuung durch offene und gebundene Angebote
  • Heranführung an die Selbständigkeit im Betreuten Jugendwohnen
  • Individuelle Förderung an unserer eigenen Schule mit Förderschwerpunkt emotional- soziale Entwicklung

Kooperation mit...

  • Fachärzten, Therapeuten und Beratungsstellen in der Region
  • den Sonder- und Regelschulen im Umkreis

Beratung und Weiterbildung für...

  • Schulen, Kindertagesstätten und Pädagogen

Stationäre Hilfen

  • 4 Wohngruppen mit je 8 Plätzen 
  • 2 Inobhutnahme Plätze
  • 2 Jugendwohngruppen mit je 3 Plätzen
  • 4 Plätze im Betreuten Jugendwohnen
  • 2 Erziehungsstelle Plätze

Tagesgruppen

  • Tagesgruppe I (Mädchen und Jungen, 6 bis 10 Jahre)
  • Tagesgruppe II (Mädchen und Jungen, 8 bis 12 Jahre)
  • Tagesgruppe III (Mädchen und Jungen, ab 12 Jahren)
  • Tagesgruppe VI (Mädchen und Jungen, 6 bis 12 Jahre)

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ)

Förderschwerpunkt emotionale-soziale Entwicklung

  • Grundschule
  • Werkrealschule
  • Förderschule
  • Außenklasse im Rahmen der Sozialen Gruppenarbeit (SGAiS) im Schulstandort Buggingen